Neues vom Hitler (7): Hitler macht in Neuseeland Werbung für Pizza

Etwas schrägen Sinn für Humor haben offensichtlich die Werber der neuseeländischen Pizza-Kette „Hell Pizza“:

Eine australische Werbefirma hat eine Plakatkampagne für Pizza zurückgezogen, die den deutschen Diktator Adolf Hitler mit einer Pizza in der zum Hitlergruß ausgestreckten Hand zeigte. In vier neuseeländischen Städten hatte die Firma „Hell Pizza“ (Höllenpizza) mit dem Konterfei des Mannes geworben, der als Auslöser des Zweiten Weltkriegs und Urheber des Völkermordes an Millionen Juden in die Geschichte einging.

Das Bild war mit einem angeblichen Zitat Hitlers unterschrieben: „Man kann Leute glauben machen, der Himmel sei die Hölle“, stand unter der Höllen-Pizza-Werbung.

„Wir hatten gedacht, die Leute könnten die komische Seite an einem Typen sehen, der ’Sieg Heil!’ mit einer Pizza in der Hand macht“, verteidigte Werbemann Kirk MacGibbon von der Cinderella-Agentur seine Idee am Freitag. „Aber über einige Dinge können wir wohl immer noch nicht lachen“, fügte MacGibbon hinzu. [Süddeutsche Zeitung]

Nach Protesten der Jüdischen Gemeinde gilt es jetzt aber zu vermelden: „Hell Pizza gives Hitler the boot„!