Archiv für September 2007

Malalai Joya und die anglo-germanische Besatzung Afghanistans

Die afghanische Politikerin Malalai Joya zur anglo-germanischen Besatzung Afghanistans:

Für die Frauen ist die Situation heute schlimmer als unter den Taliban. Die USA haben sich den übelsten aller denkbaren Verbündeten geholt: die Kriegsfürsten der Nordallianz, die für furchtbare Verbrechen verantwortlich sind. Sie morden und vergewaltigen weiter. Die Lage der Frauen ist hoffnungslos. Hunderte Frauen verbrennen sich jährlich selbst, oder sie nehmen sich den Strick, weil sie an Männer verkauft werden wie Vieh. 80 Prozent der Ehen sind erzwungen. [taz]

Mehr zu dieser mutigen Jungen Frau findet ihr hier. Habe bisher nichts über sie auf antideutschen blogs gelesen, wie kommts?