Bald Jungle World Web-TV?

Nachdem bereits seit Jahren Formate wie „Spiegel-TV“, „Stern-TV“ und „Focus-TV“ über die bundesdeutschen Mattscheiben flimmern, wird nun auch das bürgerliche Wochenblatt „Jungle-World“ aktiv. Dabei soll es gleich ein eigener Internet-Fernsehsender sein, den die „Kinder-Welt“ Macher aus Kreuberg 61 in Zukunft produzieren wollen. Mehr Infos zum Jungle-Sender gibt es hier.


2 Antworten auf “Bald Jungle World Web-TV?”


  1. 1 Negative Potential 02. April 2008 um 17:41 Uhr

    “Kinder-Welt”

    Klar, weil Leute wie Daniel Bensaid, Sergio Bologna, Michael Heinrich, und Bernhard Schmid auch regelmässig für die Springer-Presse schreiben.

    :rolleyes:

  2. 2 elser 03. April 2008 um 10:41 Uhr

    Die Linken Feigenblätter meinst Du. Die dürfen doch höchstens mal zu Themen schreiben die die „anti“deutsche Leitideologie des Blattes nicht unterlaufen. Von den genannten ist meiner meinung nach auch Bernhard Schmid der einzige der regelmäßig für das Blatt schreibt und meistens geht es da um die französische und nicht die deutsche Geselllschaft. So wird die Deutungshoheit der Blattmacher bezüglich letzterer gewahrt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.